more more Events
Referenten Nächste Veranstaltung
Kontakt About

Peter Spuhler

Inhaber und CEO, Stadler Rail Group

Peter Spuhler wurde 1959 in Sevilla in Spanien geboren und ist in Zürich aufgewachsen. Er studierte Betriebswirtschaft an der HSG in St. Gallen und spielte in seiner Freizeit Eishockey beim Grasshopper Club Zürich. Im Jahr 1987 trat er seine Stelle bei der Stadler Fahrzeuge AG , die damals von Irma Stadler geführt wurde, an. Zwei Jahre später übernahm er die Firma mit ihren 20 Mitarbeitenden und 4.5 Millionen Franken Umsatz, strukturierte sie neu und setzte auf die Entwicklung von neuen Fahrzeugen.

Peter Spuhler wurde 1999 in den Nationalrat gewählt. Aufgrund der Euro-Schuldenkrise und des hohen Frankenkurses ist der Auftragseingang bei Stadler Rail ab 2011 deutlich zurückgegangen. Aus diesem Grund trat er Ende 2012 von seinem Amt als Nationalrat zurück, um sich voll und ganz auf seine Tätigkeit als Unternehmer und auf seine Firma zu konzentrieren. Die Gruppe beschäftigt heute weltweit rund 6000 Mitarbeitende und erwirtschaftete im Jahr 2013 einen Umsatz von rund 2.3 Milliarden Franken.

keynote | Deutsch

17. September 2014

Review
2014

Gelebtes Unternehmertum

Sie setzen Innovationen in die Tat um, schaffen laufend Arbeitsplätze, erkennen frühzeitig Marktbedürfnisse und Trends und sind Garant für Wachstum und Wohlstand in einem Land. Das NZZ CEO Dinner vom 17. September 2014 stand ganz im Zeichen von Unternehmertum. Was zeichnet solche Menschen aus? Welche Eigenschaften sind entscheidend, um den Mitbewerbern einen Schritt voraus zu sein. Was braucht es nebst Kreativität, Mut zum Risiko, Innovationsfähigkeit, Beharrlichkeit und Durchhaltewille?


Peter Spuhler hat in seinem Referat "Gelebtes Unternehmertum" aufgezeigt, wie er aus einem kleinem KMU-Betrieb einen global führenden Hersteller von Schienenfahrzeugen mit Standorten in Deutschland, Ungarn, Polen, Tschechien, Italien, Österreich, USA und Weissrussland aufbauen konnte und wo er die grössten Chancen und Herausforderungen der Zukunft sieht.


Im anschliessenden Gespräch mit Markus Spillmann, Chefredaktor und Leiter Publizistik NZZ, wurde über Erfolgsfaktoren, Wirtschaftsstandort Schweiz, Erschliessung von neuen Märkten und liberale Märtke diskutiert.